06.01.2023

Der Countdown läuft

Autor / Quelle: Lennart Blömer (Schiedsrichter- und Presseausschuss)

Rund ein Jahr vor dem Start des 39. Jung-Schiedsrichter-Turniers nahm der NFV-Kreis Rotenburg die Planungen auf. Sieben Tage vor der Eröffnungsveranstaltung befinden sich die Vorbereitungen auf der Zielgeraden.

 

Die Unterkünfte sind gebucht, die Spielpläne online und auch die 38 angemeldeten Mannschaften stehen in den Startlöchern. Es sind lediglich Kleinigkeiten, die der Planungsausschuss für das Jung-Schiedsrichter-Turnier organisieren muss, bevor am 13. Januar die Eröffnungsveranstaltung im Landgut Stemmen steigen kann.

Jedes Jahr richtet ein Fußballkreis aus Niedersachsen das beliebte Turnier aus. Teilnehmende sind junge Schiedsrichter:innen aus allen Kreisen, die in zwei Turnieren gegeneinander antreten. Nach zweimaligen Ausfall bekommt der Kreis Rotenburg nun endlich die Möglichkeit, in seinem Kreis die beste Jung-Schiedsrichter-Mannschaft Niedersachsens zu ermitteln. 

Der NFV-Kreis Rotenburg lädt ein, sich die Qualifikations- und Finalrunden in den Hallen anzusehen. Besonders empfehlenswert sind die Finalrunden in Sottrum. Orte und Zeiten hier im Überblick. 

Qualifikationsrunden: 

Bodo-Räke Halle, Rotenburg, 9 Uhr 

Freudenthalstr. Halle, Rotenburg, 9 Uhr 

Wiedau-Schule Halle, Bothel, 9 Uhr 

Sporthalle auf der Loge, Visselhövede, 9 Uhr 

Sporthalle Vareler Weg, Scheeßel, 9:30 Uhr 

Sporthalle Habichtallee, Lauenbrück, 9:30 Uhr 


Finalrunde Schiedsrichterinnen:

Sporthalle am Bullenworth, Wilhelm-Schröder-Sportzentrum, Sottrum, 10 Uhr


Finalrunde Schiedsrichter:

Sporthalle am Bullenworth, Wilhelm-Schröder-Sportzentrum, Sottrum, 13:30  


Weitere Informationen sind auf dieser Homepage unter dem Reiter Jung-SR-Turnier 2023 zu finden

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 08.02.2023