30.11.2018

Ehrenamtspreisträgerin Stephanie Rost von der JFV Wiedau/Bothel

Autor / Quelle: Joachim Riegel Presseausschuss, Heinz - Herman Tietjen Schatzmeister

Kürzlich wurde Stephanie Rost von der JFV Wiedau/Bothel aufgrund ihrer vorbildlichen ehrenamtlichen Engagements vom Vorstand des NFV – Rotenburg mit dem DFB – Ehrenamtspreis 2018 ausgezeichnet.

Jährlich werden dem Vorstand des NFV-Kreises Rotenburg von den angeschlossenen Vereinen diverse Ehrungsvorschläge für Vereinsfunktioner unterbreitet, damit deren herausragendes Engagement auch außerhalb der Vereine entsprechend gewürdigt wird. Die begrenzte Anzahl der Preisträger erhalten dabei Urkunden und DFB-Uhren.

In Anwesenheit von der Preisträgerin betreuten U-8 und U-9 Mannschaften des JFV Wiedau/Bothel, wurde vom Schatzmeister des NFV – Rotenburg, Heinz - Hermann Tietjen die außergewöhnlichen Aktivitäten von Stephanie Rost gewürdigt.

Stephanie ist selber eine aktive Fußballerin gewesen, und hat seit 2011 durchgehend mit einem großen Herzen für Kinder, den Jahrgang 2007 zwei Jahre begleitet. Anschließend übernahm sie wieder eine neue F-Junioren Mannschaft für zwei Jahre und ist jetzt mit den U-8 und U-9 Mannschaften des JFV Wiedau/Bothel unterwegs. Aber sie ist nicht nur eine einfache Trainerin, sondern hat in den letzten drei Jahren ein tolles Konzept für unseren Kinderfußball mitentwickelt und geformt. Besonders die Strukturierung der Fair-Play-Liga und der Entwicklungsliga für U-9 im JFV Wiedau/Bothel geht auf Ihre Initiative zurück. Desweiteren engagiert sie sich als Ansprechpartnerin für alle unsere Trainer der G- bis zur E- Jugend Teams und wird in Bothel schon die Fußball-Mutti gerufen.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 11.12.2018