17.09.2022

Grundschul-Fußballturnier mit Ballzauber-Wettbewerb

Autor / Quelle: Christian Oetjen, Referent Schulfußball / Günter Sievers, Vorstand

Einen fröhlichen Fußballvormittag erlebten an die hundert Grundschulkinder am 14. September 2022 auf der großzügigen Anlage des MTSV Selsingen. Sieben Mannschaften waren dort angetreten, um beim Kreis-Schulfußballturnier nach langer "Corona-Pause" endlich wieder einmal an einen schulübergreifenden Sportwettbewerb teilzunehmen.

Organisiert hatten das Event Christian Oetjen als Schulfußballreferent des NFV und Tanja Bladauski als Beauftragte für den Schulsport von Seiten der Behörde. Bestens unterstützt wurden sie vom MTSV-Jugendobmann Dennis Paasch und dem erfahrenen Schiedsrichter Hans-Rolf Sliwa.

Aus Nord und Süd waren die Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrkräften und Betreuern angereist und trugen zunächst Gruppenspiele aus, bevor es für einige richtig ernst wurde.

Die drei Selsinger Teams waren gute Gastgeber und als komplette dritte Klassen angemeldet, die den Sporttag fröhlich feierten, während die Mannschaften aus Sittensen, Rhade, Lauenbrück und Zeven (Gosekamp) etwas stärkeren Ehrgeiz entwickelten und sich in die Halbfinalspiele kämpften.

Medaillen zum Aufhängen oder -essen gab es am Ende für jeden, der Wanderpokal des Landkreises jedoch ging nach einem spannenden 1:0 im Finale nach Zeven. Rhade wurde Dritter, Sittensen Vierter. Den Sonderpreis errang der Vizemeister, die Grundschule an der Wümme Lauenbrück, für ihren Sieg im "Ballzaubern", einem Koordinationswettbewerb mit unterschiedlichen Zielschussanforderungen: ein Kicker-Tor-Set.

"Das machen wir nächstes Jahr wieder", waren sich am Ende eines schönes Vormittages alle Verantwortlichen einig.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 04.10.2022