13.01.2020

Gruppen für die eFootball-Niedersachsenmeisterschaft ausgelost

Autor / Quelle: Joachim Riegel (Presseausschuss) u. Oliver Stahs (stellv. Kreisvorsitzender), NFV

TuS Zeven, TSV Karlshöfen und FC Oste-Hamme nehmen kommenden Sonntag am 2. NFV-eFootball-Cup in Hannover teil.

Es ist angerichtet: Die 24 Gruppen des 2. NFV-eFootball-Cups sind ausgelost. „Losfee“ war Tobias Sieverin, der gemeinsam mit Ronja Oltrogge unter der Leitung von NFV-Direktor Jan Baßler das eFootball-Projekt des NFV betreut. Die Ziehung wurde live auf Facebook gestreamt. Die eFootball-Niedersachsenmeisterschaft wird am Sonntag, 19. Januar 2020, ab 13:00 Uhr mit 96 Teams in der Swiss Life Hall in Hannover (Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 8, 30169 Hannover) ausgetragen. Einlass für Spieler wie Zuschauer ist ab 11:30 Uhr. Offiziell eröffnet wird das Turnier um 12:45 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Qualifiziert für das Endturnier in der Landeshauptstadt haben sich die ersten drei Teams von eFootball-Meisterschaften, die seit Ende Oktober in 32 der 33 Kreise des NFV ausgetragen wurden. Die Kreise Osnabrück-Stadt und Land richteten eine gemeinsame Meisterschaft aus. Hinzu kommen mit dem TSV Fortuna Oberg, TuS Eschede und TSV Altenwalde die drei Erstplatzierten des 1. NFV-eFootball-Cups aus dem Vorjahr.

Bei der Neuauflage der eFootball-Niedersachsenmeisterschaft treten damit in diesem Jahr 96 Teams an, die in 24 Gruppen à vier Mannschaften spielen. Die ersten beiden Teams aus jeder Gruppe ziehen in die K.o.-Runde ein. Alle drittplatzierten Teams sowie die besten acht Viertplatzierten spielen 16 weitere Teilnehmer für die K.o-Runde aus, die mit dem 32er-Finale beginnt. Das Finale ist für 18:30 Uhr geplant.

Die Gruppeneinteilungen:

Gruppe 1
SV Grün-Weiß Waggum, TuS Barendorf, TSV Sudheim II, VfB Oldenburg

Gruppe 2
1. FC Sarstedt, SV Handorf-Langenberg, TSV Arminia Vöhrum, TSV Uesen

Gruppe 3
SG Platjenwerbe, TSV Sülfeld, TuSG Wiedensahl, VfB Peine

Gruppe 4
FC Heeseberg, SV Innerstetal, TSV Bassen, TSV Holenberg

Gruppe 5
FC Lune, RSV Seelze, SV Marhorst, TuS Celle FC

Gruppe 6
Sparta 09 Nordhorn, TuS Bodenteich, TuS Eschede, VfL Salder

Gruppe 7
RSV Geismar-Göttingen 05, SV DJK Elsten, SV GW Hodenhagen, SV Lengerich/Handrup

Gruppe 8
ASV Altenlingen, FC Sülbeck-Immensen, FSV Algermissen, SC Union Emlichheim

Gruppe 9
MTV Soltau, SC Hemmoor, SV Bruchhausen-Vilsen, SV Wistedt

Gruppe 10
BV Bockhorn, FC Hagen-Uthlede, SG Wehrstedt/Salzdetfurth, TUS ZEVEN

Gruppe 11
TSV Altenwalde, TSV Gestorf, TSV Lamme II, VfL Rötgesbüttel

Gruppe 12
FC OSTE-HAMME, SV Eichsfeld, SV Vorwärts Nordhorn, TuS Dangastermoor

Gruppe 13
FC Wesuwe, MTV Hondelage, SF Wüsting Altmoorhausen, STK Eilvese

Gruppe 14
SV Eintracht Afferde, TSV Wetschen, VfL Westercelle, VfL Wildeshausen

Gruppe 15
FSG Pollhagen, SV BE Steimbke, TSV Stelle, VfL Stenum

Gruppe 16
Sprakensehler SV, SV RW Hörden, TSV Langenholtensen, TSV Lenne

Gruppe 17
SV Concordia Suurhusen, SV Schladen, TSV KARLSHÖFEN, TSV Wechold-Magelsen

Gruppe 18
MTV Hattorf, SC Haßbergen, TSV St. Jürgen, VfR Hehlen

Gruppe 19
1. FC Wedelheine, BV Varrelbusch, SV BW Bornreihe, SV Wendisch Evern

Gruppe 20
DJK Germania Wolfsburg, FC Pfeil Broistedt, VfL Mullberg, VfL Rottorf

Gruppe 21
SC Melle 03, SV Hansa Friesoythe, TuS Fortuna Oberg, VfB Hemeringen

Gruppe 22
SC Tewell, TuS Celle FC II, TuS Eintracht Rulle, TV Dinklage

Gruppe 23
FSV Langwedel-Völkersen, SFN Vechta, SV Fortuna Wirdum, SV Viktoria 08 Georgsmarienhütte

Gruppe 24
FC Flegessen, MTV Borstel-Sangenstedt, SG Rodenberg, SpVg Süpplingen

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 03.08.2020