06.12.2018

Hagen Papst vom SV Ippensen neuer DFB-Ehrenamtsspreisträger 2018 des NFV-Rotenburg

Autor / Quelle: Joachim Riegel, Presseausschuss , Olaf Detlefsen, stellv. Schatzmeister

Die Überraschung ist geglückt: Nach der Übergabe neuen Poloshirts an die zweiten Herrenmannschaft des SV Ippensen wurde durch Olaf Detlefsen (stellv. Schatzmeister des NFV-Rotenburg) und dem Vors. für Marketing- und Öffentlichkeitsarbeit, Joachim Riegel, die außergewöhnlichen Aktivitäten von Hagen Papst gewürdigt.

Jährlich werden dem Vorstand des NFV-Kreises Rotenburg von den angeschlossenen Vereinen diverse Ehrungsvorschläge für Vereinsfunktioner unterbreitet, damit deren herausragendes Engagement auch außerhalb der Vereine entsprechend gewürdigt wird. Joachim Riegel und Olaf Detlefsen überreichten Hagen Papst die DFB-Ehrenamtsurkunde sowie einen Gutschein.

Der SV Ippenen hatte zu viele Spieler für zwei Herrenmannschaften, aber zu wenig für drei Mannschaften. Hagen Papst gelang es Spieler zu motivieren, wieder mit dem Fußballspielen anzufangen. Er hat daraufhin die neu gegründete 3. Herrenmannschaft ab 2015 trainiert und betreut. 2017 stand der SV Ippenen kurz davor, dass die 3. Herrenmannschaft wegen einer dünnen Personaldecke zurück gezogen  wird. Zudem stand für die 2. Herrenmannschaft kein Trainer zur Verfügung. Hagen Papst hatte daraufhin die Betreuung von der Zweiten und Dritten übernommen. Es gelang ihm, den ohnehin dünnen Spielerkader so zu festigen und  zu organisieren, dass beide Mannschaften ihre Punktspiele in der abgelaufenen Saison absolvieren konnten. Zudem ist Hagen als Schiedsrichter des SV Ippensen aktiv.

Der sichtlich gerührte Ehrenamtspreisträger Hagen Papst bedankte sich für die Ehrung. "Ich bin ein Teil davon, was in meinem Verein geleistet wird - ohne die Unterstützung aller wären vielen Dinge nicht umsetzbar", so Hagen Papst.

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 16.01.2019