09.08.2021

Hannes Kettenburg von der SG Unterstedt/JSG KAWU mit dem Preis "Junges Ehrenamt 2020" des DFB ausgezeichnet.

Autor / Quelle: Joachim Riegel (Presseausschuss), SG Unterstedt/JSG KAWU

Heinz-Hermann Tietjen (Schatzmeister NFV-Kreis ROW) übergab am 08.08.2021 in Unterstedt vor dem Testspiel der SG Unterstedt gegen den TSV Eiche Neu St. Jürgen eine Urkunde sowie einen Gutschein für Sportartikel an den „jungen Ehrenamtler“ Hannes Kettenburg .

Hannes Kettenburg setzt sich seit seinem 14. Lebensjahr in der SG Unterstedt und der JSG KAWU weit über das normale ehrenamtliche Maß ein. Dabei liebt, lebt und prägt er inzwischen maßgeblich das Vereinsleben.

Seit 2007 war/ist Hannes Kettenburg in allen Jugend- und Herrenmannschaften der JSG KAWU und der SG Unterstedt aktiv.

Seine junge ehrenamtliche Chronologie liest sich wie folgt:

Saison 2012/13 Traineramt U-7, Saison 2013/14 Traineramt U-8, Saison 2016/17 Traineramt U-17 Landesliga Qualifikation, Saison 2017/18 Traineramt U-18 Landesliga, Saison 2018/19 Traineramt U-15 und Spieljahr 2019/20 Traineramt U-16. Gleichzeitig hatte Hannes einen erfolgreichen Neustart mit einer Bambinimannschaft in der JSG KAWU. Zudem war er von 2011-2014 als Schiedsrichter für die SG Unterstedt/JSG KAWU aktiv. Des Weiteren war er von 2007-2014 für den Platzbau auf der Sportanlage der SG Unterstedt verantwortlich und übernahm diese Position wiederum in 2020. Seit Februar 2019 ist Hannes mit seinen 24 Jahren zudem 2. Vorsitzender der SG Unterstedt.

Als Vorstandsmitglied hat Hannes die SG Unterstedt mit vielen erfolgreichen kleineren und größeren Aktionen/Veranstaltungen deutlich vitalisiert. Durch ein „after work fitness“ auf dem Sportplatz, die Organisation eines „Fußball-Erntewagens“ sowie verantwortlich für die Organisation von Saisonabschluss- und Weihnachtsfeiern, Dankeschön-Veranstaltung für die ehrenamtlichen Mitglieder, Organisation des Neujahrslaufs, Organisation des Sponsorings/Crowd Funding zur Finanzierung der Sportplatzeinzäunung.

Weiterhin hat Hannes das Anschieben eines Neubaus des Kabinentrakts vorangebracht. Zudem zeigte er sich verantwortlich für Zuschüsse, Kommunikation mit der Gemeinde, Handwerkern und Bauleitung sowie Koordination der Arbeitsdienste der Mitglieder für Eigenleistungen. Hannes selbst hat seit April 2020 bereits mehrere hundert Stunden Eigenleistungen in dieses Projekt gesteckt.

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 22.09.2021