11.11.2018

Janne Rosebrock neue Kreissiegerin „ Fußballheld/in „ 2018 im NFV – Rotenburg

Autor / Quelle: Joachim Riegel, Presseausschuss

Janne Rosebrock von der SG Horstedt/Nartum (TUS Nartum) wurde im NFV-Kreis Rotenburg mit dem DFB-Fußballheld/in- Ehrenamtspreis ausgezeichnet. Der NFV -Kreisvorsitzende und Kreisehrenamtsbeauftragte Uwe Schradick sowie die Vorsitzende des Frauen –und Mädchenausschusses im NFV - Rotenburg Regina Thurisch, übergaben die Ehrung auf dem Sportlerball des TUS Nartum.

Aus jedem Fußballkreis in Deutschland wird eine „ Fußballheldin“ oder „Fußballheld“ für hervorragende Ehrenamtliche Leistungen ausgezeichnet. Auf Grund ihres Ehrenamtlichen Engagement in der SG Horstedt/Nartum (TUS Nartum) ist Janne Rosebrock aus einer Reihe von Vereinsvorschlägen aus dem DFB – Wettbewerb „Fußballheld/in“ als Siegerin im Jahr 2018 ausgewählt worden.

Diese Auszeichnung ist gleichzeitig mit einem besonderen Preis verbunden. Gemeinsam mit dem Kooperationspartner im Bereich der DFB- Anerkennungskultur „ Komm Mit“ wird die Kreissiegerin Janne Rosebrock zu einer fünftägigen Bildungsreise nach Barcelona eingeladen.

In seiner Laudatio ging Uwe Schradick auf die außergewöhnlichen Leistungen von Janne Rosebrock ein.

Janne startete ihre eigene Fußballkarriere, noch bei der G-Jugend in einer gemischten Mannschaft. Im Jahr 2006, als Janne 11 Jahre alt war, wurde die erste Mädchenmannschaft (C-Mädchen) im TuS Nartum gegründet, in der sie als eine der ersten Spielerinnen dabei war. Nachdem sie später bei den B-Mädchen Kapitän und auch damals schon eine wichtige Persönlichkeit auf dem Platz war, stieg sie 2011 mit ihrem 16. Geburtstag in den Damenbereich auf. Zeitgleich wurde sie dann auch selber bei der Arbeit neben dem Platz aktiv. Als Trainer und Coach begleitete sie die D-Mädchen, C-Mädchen und B-Mädchen des TuS Nartum bis zum Jahr 2018! Teilweise war sie für zwei Mannschaften gleichzeitig verantwortlich und das größtenteils alleine.

Die eigene Fußballkarriere von Janne Rosebrock wurde 2013 durch einen Kreuzbandriss unterbrochen, durch einen weiteren Rückschlag musste sie fast 2 Jahre pausieren. Durch regelmäßige Physiotherapie und großen Ehrgeiz kämpfte sie sich auch selber zurück auf den Fußballplatz und übernimmt seit dem auch wieder eine wichtige Rolle in der 1. Damen des TuS Nartum (SG Nartum/Horstedt). Die neugegründete 2. Damen, die im Jahr 2017 wieder entstand, wurde im ersten Jahr ebenfalls von Janne begleitet und unterstützt, da noch kein fester Trainer zur Verfügung stand. Nachdem sich im Jahr 2018 die letzte B-Mädchen Mannschaft auflöste, da die Spielerinnen alle bereits in den Damenbereich aufstiegen, entschied sich Janne die 2. Damen gemeinsam mit einem weiteren Trainer komplett und offiziell zu übernehmen.

Auch in der 1. Damen ist Janne teilweise als Trainerassistentin tätig, da der eigentliche Trainer aus beruflichen Gründen des Öfteren auf Reisen ist. Janne Rosebrock hat besonders für die gute Entwicklung des Mädchen- und Frauenfußball im TuS Nartum eine wichtige Rolle gespielt und ist auch weiterhin eine sehr wichtige Person im Verein. Das zeigt eine hohe sachliche und sportliche Kompetenz. Dazu kommt der erhebliche zeitliche Aufwand.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 11.12.2018