12.01.2018

Jung-Schiedsrichterturnier 2018

Autor / Quelle: Boeckmann, Thorben

Auch im Jahr 2018 machte sich wieder eine Gruppe junger talentierter Schiedsrichter aus dem NFV-Kreis Rotenburg (Wümme) auf den Weg, um am alljährlichen Jung-Schiedsrichterturnier teilzunehmen. Beginnend am 5. Januar 2018 fand das Turnier in diesem Jahr im NFV-Kreis Emsland statt.

Am 5. Januar 2018 zog es die Jung-Schiedsrichter unseres Kreises wie seit einigen Jahren zum 36. Jung-Schiedsrichterturnier im Kreis Emsland. Nach der abendlichen Begrüßungsveranstaltung in Lingen, bei der zahlreiche Reden gehalten wurde, ging es erneut in Richtung Nachtlager. Dort angekommen, wurden noch bis tief in die Nacht "informelle Gespräche" geführt. Am nächsten Morgen ging es dann nach Hagen, wo die Gruppenphase des Turniers anstand. Einem verdienten 2:1 Sieg folgten leider 2 Niederlagen. Den starken 3. Platz sicherte sich unsere Truppe mit einem abschließenden Unentschieden und einem Kantersieg im Derby gegen den Kreis Harburg. Allerdings hatte der 3. Platz einen faden Beigeschmack, da nur die Plätze 1 und 2 zur Teilnahme an der Hauptrunde berechtigten. Dennoch gab sich die Truppe als fairer Verlierer und beglückwünschte die Gewinner. Insgesamt haben die Jungs gezeigt, dass sie nicht nur talentierte Schiedsrichter sind, sondern auch noch gescheit Fussball spielen können.

(Bild: h.v.l.: Christian Vajen, Andre Hahs, Steven Tietje, Thorben Böckmann; v.v.l.: Sören Busch (Lehrwart), Mick Winter, Michel Strohschän, Wolfgang Pesch, Julian Nuxoll, Calvin Dieckhoff (Lehrwart))

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 19.01.2018