19.08.2019

Kreisjugendstaffeltag des NFV-Kreis Rotenburg 2019

Autor / Quelle: Joachim Riegel (Presseausschuss), Detlef Reich (Vors. Kreisjugendausschuss)

Auf dem am Freitag, den 16. August 2019 in Selsingen stattgefundenen Kreisjugendstaffeltag konnte der Kreisjugendausschussvorsitzende Detlef Reich neben zahlreichen Vereinsvertretern, Jugendobleuten, Trainer und Betreuer auch Steffen Ludwig und Hans-Rolf Sliwa (Schiedsrichterausschuss), Hans-Jürgen Kotteck (Vorsitzender Qualifizierungsausschuss), Christian Oetjen (Vorsitzender Schulfußball) sowie Oliver Stahs (stellv. Kreisvorsitzender) begrüßen.

Detlef Reich gab dann den anwesenden einen umfassenden Rückblick auf die vergangene Spielzeit z.B. über das D-Junioren-Landkreisturnier, den Tag des Talents (Sparkassen-Cup) sowie den Tag der Endspiele und bedankte sich bei allen Ausrichtern. Die Berichte der einzelnen Staffelleiter wurden im Vorwege per Mail den Vereinsjugendobleuten zugesandt.

Der  Schiedsrichteransetzer Steffen Ludwig berichtete das 190 Spiele angesetzt wurden. Es gab 114 Spielrückgaben und es kam zu zwei Nichtantritten von Schiedsrichtern. Steffen Ludwig informierte zudem die Anwesenden Vereinsvertreter über das neue Regelwerk ab der kommenden Saison.

Christian Oetjen erläuterte seinen Sachstandsbericht zum Schulfußball im NFV-Kreis Rotenburg, des Weiteren wird es einen  Sepp Herberger-Tag in den Schulen/Vereinen geben, auch hierzu wird es Informationen des Schulfußballreferenten geben. Weiterhin wurde auf die Schiedsrichterausbildung für Schüler in Barsinghausen hingewiesen, hier konnten sechs neue Schiedsrichter in Barsinghausen ausgebildet werden. Auch auf die neue Junior Coach-Ausbildung ging Christian Oetjen ein, hierzu bekommen die Vereine noch Informationen.

Christian Oetjen bedankte sich beim TSV Gnarrenburg und dem TuS Hipstedt für die Ausrichtung „Jugend trainiert für Olympia“ auf ihrer Sportanlage. Beide Vereine erhielten einen Spielball als „Dankeschön“.

Einen Ausblick auf den kommenden Spielbetrieb gab dann Detlef Reich über den Rahmenterminplan, der Ausschreibung, sowie zu den kommenden Hallenkreismeisterschaften.

Für den Spielbetrieb der Saison 2019/2020 auf Kreisebene sind 207 Mannschaften gemeldet. Das Meldefenster für die HKM ist vom 01.09.2019 bis 30.09.2019 im DFBnet geöffnet. Ab der kommenden Saison wird es eine Fair-Play-Wertung in den Spielklassen ab der U16 bis U19 geben, allerdings seien noch einige Modalitäten zu klären.

Hans-Jürgen Kotteck als Vorsitzender des Qualifizierungsausschusses informierte über die Lehrarbeit bei den Kreisauswahlmannschaften, dem Angebot für Kurzschulungen, der Ausbildung von Jugendlichen zum Junior-Coach sowie über eine Infoveranstaltung am 23.09.2019 in Selsingen zur Durchführung eines neuen Trainerlehrgangs und der Trainerfortbildung im NFV-Kreis Rotenburg vom 25.10.2019 bis 27.10.2019 in der Jugendherberge Rotenburg.

Unter Sonstiges „die Vereine haben das Wort“ gab es keine Fragen oder Anregungen und mit der Verteilung der vorliegenden und genehmigten JSG Anträge 2019/2020 sowie die kostenfreie Spielverlegung zur einvernehmlichen Spielverlegung wurde der Staffeltag beendet.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 19.09.2019