30.07.2021

Letzter Kick-OFF-Spieltag des NFV–Kreis Rotenburg beim FC Ostereistedt/Rhade

Autor / Quelle: Joachim Riegel u. Regina Thurisch (beide Kreisvorstand)

Am 25.07.2021 fand in Ostereistedt die letzte Veranstaltung zum Projekt "Kinderfußball des NFV-Rotenburg" statt.

Da sich bei den E-Junioren nicht genügend Mannschaften gemeldet hatten, mussten die Zeiten der Veranstaltungen angepasst und die E- und die F-Jugend zusammen gelegt werden.

Marco Hargens vom NFV-Kreisjugendausschuss begrüßte in Ostereistedt die teilnehmenden Mannschaften und Trainer. Anschließend wurden die anwesenden Trainer/innen und Spieler/innen mit weiteren Details zum Turnierablauf versorgt.

"Lasst die Kinder ihr Spiel selbstständig gestalten, haltet euch bitte beim aktiven Coaching zurück, die Kids regeln die Foulspiele selber, das hat bei den letzten Veranstaltungen sehr gut geklappt", so die Bitte von Marco Hargens an die Trainer/innen. "Das ist ein Lernprozess für die Trainer und Kinder, der ist für die Zukunft der Kinder sehr wertvoll", ergänzte Egbert Hanecke (1.Vorsitzender VfL Sittensen), der zudem ein großer Befürworter des Kinderfußballs ist.

"Wir hatten hier coole Spiele, gute Spielzeiten und viel Spaß bei diesen Veranstaltungen in Sittensen, Basdahl, Bothel und Ostereistedt, aber es ist auch für uns Trainer/innen sehr schwer das aktive Coaching einzuschränken, es ist etwas Neues für uns, wir wollen daran arbeiten", so die Aussage einiger Trainer/innen.

Das Projekt–Team "Kinderfußball" mit Regina Thurisch, Marco Hargens, Kerstin Kaiser und Jonas Ringen bedankte sich bei Yul Wiegand, Leiter der U-5 bis U-12 des FC St. Pauli, für die hervorragende Unterstützung des NFV–Rotenburg. Ein großer Dank ging an auch Egbert Hanecke, dem Vorsitzenden des VfL Sittensen, sowie  dem VfL Sittensen, JFV Wiedau, TSV Basdahl/ Volkmarst und dem FC Ostereistedt/Rhade bei der Ausrichtung der Veranstaltungen.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 22.09.2021