23.02.2018

NFV-Ehrenamt "Markt der Möglichkeiten"

Autor / Quelle: NFV

Im Rahmen des NFV-Ehrenamtes findet der diesjährige "Markt der Möglichkeiten" am 28./29.04.2018 in der VW-Arena in Wolfsburg statt.

 

 

 

Liebe Sportkameraden,

der NFV lädt auch in diesem Jahre zum Markt der Möglichkeiten in die VW-Arena. Ziel ist es, voneinander zu lernen und gute Ideen unbedingt zur Nachahmung zu bringen. Hier ein Auszug aus dem Kriterienkatalog:

1) Verein/e als Qualifizierungs- und Kooperationspartner

 Kooperationen mit Schulen/ Ganztagsschulen oder Alternativen
 Zusammenarbeit mit der jeweiligen Kommune ( Unterstützung bei kommunalen Ferienfreizeiten)
 Angebot des Senior-Coachs ( Hausaufgabenbetreuung der Fußballkids/ -Betreuung auf Turnieren)   Umsetzung E-Learning („ Lernen und Lehren mit digitalen Online- und Offline- Medien im Verband / Kreis“ -> Zielgruppe Vereinsvorstand)

2) Kinder -/ Jugendarbeit im Verein

 Umsetzungsbeispiele - Bindung von Jugendlichen nach der Schulausbildung an den Verein
 Erhaltung des Mannschaftsspielbetriebs in den höheren C-, B- und A- Juniorenklassen
 Mädchenfußballprojekte (Bildung neuer Mädchenmannschaften)
 Integrations- und Inklusionsprojekte

3) Ideenpool zur Gewinnung von Kinder- und Jugendtrainer/innen

4) Ideenpool – Vereinsberatung

5) Beispielhafte Ideen zur Förderung von „Vereinbarkeit Beruf-Ehrenamt“

6) Vereinsmanagement und „Rund um die Finanzen im Verein“

 Umsetzungsbeispiele - Erlangung von Fachwissen im Steuerrecht und Buchhaltungskenntnisse für Kassenwart oder Schatzmeister der Vereine
 Seminare bzw. Schulungen („Rund um das Passwesen“ )
 Kommunikationseffizienz im Vorstand

7) Öffentlichkeitsarbeit

 Facebook/ Twitter/Social-Medien
 Newsletter/ Homepage/ Stadionzeitungen
 Marketing/ Merchandising

8) Sportstättenbau/-ausbau im Verein

 Tribünen-/Vereinsheimbau oder Umbau- und Modernisierungsmassnahmen
 Sportbegegnungszentrum (für Kinder/Jugendliche/Familien/ Senioren)
 Nutzung/Nachhaltigkeit der 2010/11 gebauten DFB-Minispielfelder
 Transparente Nutzungsmöglichkeiten von Vereinsanlagen mit Schule/Kommune
 Bau eines Kunstrasenplatzes

9) Ideenpool zur Gewinnung von ehrenamtlichen Mitarbeitern/ Mitglieder/innen im Verein

10) Verabschiedungs- und Anerkennungskultur im Verein/Kreis

11) Der „Beauftragte Ehrenamt“ (VEAB) im Verein als Multiplikator (Tätigkeitsbeispiele)

12) Gewinnung von jungen Schiedsrichtern/ Schiedsrichterinnen

13) Eigene Ideen

Dieser Kriterienkatalog soll keinesfalls abschließend sein. Vielmehr handelt sich um Orientierungsbeispiele. Die jeweiligen Kreise sind insofern in ihrer Entscheidung frei, als dass sie in besonderen Fällen gerne auch eigene Maßstäbe für vorbildliche ehrenamtliche Arbeit anlegen können, um ihre Meldung vorzunehmen. Abschließend nochmals alle Details zum diesjährigen Markt der Möglichkeiten (Kriterien und offizielles NFV-Abschreiben). 

Was ist jetzt von euch zu tun?

Habt ihr ein erfolgreiches Projekt oder Maßnahme in den oben genannten Punkten bei euch im Verein durchgeführt, schickt bitte bis zum 25. März 2018 eine kurze Beschreibung eurer Maßnahme an

Uwe.Schradick@nfv.evpost.de (über Postfach)

oder an

uwe.schradick@--no-spam--nfv-rotenburg.de

Ich setze mich dann mit euch in Verbindung und gemeinsam überlegen wir, ob und in welcher Form wir euren Beitrag beim NFV einreichen werden. Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung. Anbei erhaltet ihr die Original-Schreiben des NFV mit weiteren Infos.

Sportliche Grüße

Uwe Schradick (Vors. NFV Kreis Rotenburg und Ehrenamtsbeauftragter des Kreises Rotenburg/W.)

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 20.05.2018