11.07.2018

Schiedsrichter-Talente stellen sich vor und werben für das Schiedsrichteramt - Spitzenschiedsrichter Axel Martin zu Gast

Autor / Quelle: Baur, Mats (Kreisschiedsrichterobmann)

Kürzlich fand in den Räumlichkeiten des MTSV Selsingen ein weiteres Treffen des Schiedsrichterförderkaders statt. Als Gastreferent konnte der Regionalliga-Schiedsrichter aus dem Kreis Cuxhaven Axel Martin gewonnen werden. War das nicht schon Highlight genug, begleite der Schiedsrichter und Hobbyfilmer Lukas Dittmer das Treffen mit der Kamera inklusive einiger Interviews.

Im Rahmen ihrer dritten Zusammenkunft konnten die Schiedsrichter-Talente des Kreises den Regionalliga-Schiedsrichter und Drittliga-Assistenten Axel Martin aus dem Kreis Cuxhaven begrüßen. Unter dem Titel "Bezirk und höher...wie geht es weiter?" berichtete Axel von seinem Werdegang als Schiedsrichter. Er zeigte den Schiedsrichtern auf, was für eine Karriere als Schiedsrichter möglich ist. Dass in der Schiedsrichterei quasi alles möglich ist, zeigte besonders der Umstand, wie Axel zu der Schiedsrichterei gekommen ist. So beschrieb er, dass er von seinem damaligen Trainer quasi zur Schiedsrichterausbildung gezwungen wurde, weil er solch ein Rüpel gewesen sei. Im Laufe seiner Tätigkeit als Schiedsrichter fühlte Axel sich dann immer wohler in der Schiedsrichterei, lernte viele Freunde kennen und stieg stetig immer etwas weiter auf. Interessant war auch zu hören, welche Persönlichkeiten Axel bereits kennenlernte durfte. Hierzu gehören u.a. die Bundesliga-Schiedsrichter Willenborg, Ittrich und Steinhaus.

Der Schiedsrichterausschuss Rotenburg bedankt sich auf diesem Weg nochmal ganz herzlich bei Axel für seinen Besuch. Es kann davon ausgegangen werden, dass die jungen Schiedsrichter einen guten Eindruck davon gewinnen konnten, was und wie einiges im Rahmen einer Schiedsrichterkarriere möglich ist. Das sollte zusätzlich motivieren.

Neben dem Besuch von Axel Martin gab es allerdings noch ein weiteres Highlight. Der Schiedsrichter Lukas Dittmer (FC Walsede) begleitete das Treffen mit seiner Kamera, nahm einige Impressionen auf und interviewte zuletzt einige Talente, ihre Coaches sowie Axel Martin selbst. Das Ergebnis kann dem am Ende des Artikels stehenden Link entnommen werden. Ein Blick hinein lohnt sich. Denn es gibt tatsächlich Gründe Schiedsrichter zu werden ;). Aber schaut selbst.

Zum Ende des Treffens verabschiedeten sich die Talente in die Sommerpause. Danach geht es weiter!

Link zum Video:
https://www.youtube.com/watch?v=iONXQjdTqDc

 

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 11.07.2018