21.08.2020

Schiedsrichterausschuss veranstaltet Online-Fortbildungsveranstaltungen

Autor / Quelle: Mats Baur, Kreisschiedsrichterobmann

Kürzlich veranstaltete der Kreisschiedsrichterausschuss zwei Online-Fortbildungsveranstaltungen für die Schiedsrichter des NFV-Kreises Rotenburg. Inhalt der Veranstaltungen waren die technischen sowie regeltechnischen Änderungen zur neuen Saison 2020/2021.

Unter der Leitung des stellvertretenden Lehrwartes Calvin Dieckhoff und des Kreisschiedsrichterobmannes Mats Baur (KSO) versammelten sich auf zwei Termine verteilt rund 90 Schiedsrichter in einer Online-Umgebung, um sich mit den Neuerungen zur neuen Saison vertraut zu machen.

Nach der Begrüßung der Lehrgangsteilnehmer erläuterte der KSO den Hintergrund dieser Veranstaltung. Er machte deutlich, dass besondere Zeiten besondere Maßnahmen verlangen. So sei keineswegs geplant die üblicherweise in Präsenzform abgehaltenen Lehrabende durch Online-Veranstaltungen zu ersetzen. Aufgrund der derzeitigen Corona-Lage habe sich der Ausschuss nun zu dieser Alternative entschieden.

In einer kurzweiligen Veranstaltung erläuterte der Kreisschiedsrichterausschuss im Anschluss die technischen Änderungen - wie das neue Layout des Online-Spielberichts, der neue Spesenpool oder der digitale Spielerpass. Aber auch die Regeländerungen wurden thematisiert und durchgesprochen. Herausstach hierbei die sicher sinnvolle Konkretisierung des strafbaren Handspiels (eine Kurzversion der Regeländerungen ist hier zu finden). 

Als Fazit einer durchaus gelungen Veranstaltung steht, dass durchaus auch zukünftig - auch nach der Corona-Pandemie - auf die ein oder andere Online-Fortbildung als Ergänzung zu den wichtigen Präsenz-Veranstaltungen gesetzt werden soll. Entsprechend fiel auch eine Umfrage unter den Lehrgangsteilnehmern aus.

Der KSO schloss die Veranstaltung mit dem Wunsch, bald wieder Präsenz-Lehrabende durchführen zu können. Denn es geht nichts über einen persönlichen Austausch unter den Schiedsrichtern.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 21.09.2020