02.12.2019

Sichtungsturnier der Kreisauswahlen Juniorinnen 2008 und jünger in Bothel

Autor / Quelle: Joachim Riegel (Presseausschuss), Sina Vollmer (Frauen- und Mädchenausschuss)

Das diesjährige Sichtungsturnier der Kreisauswahlen Juniorinnen der Jahrgänge 2008 und jünger fand am 01.12.2019 in Bothel statt

"Das spielerische Niveau des Sichtungsturniers war am Nachmittag sehr gut. In den Gruppenspielen am Vormittag dominierte der NFV-Kreis Harburg deutlich. Zu weiteren Sichtungen in den einzelnen Stützpunkten werden wir 20-25 Spielerinnen aus 3-5 Kreisen einladen", resümierte Cordula Meyer als zuständige Bereichstrainerin Nord-Ost.

Am 05.01.2020 werden die neuen Talente nochmals in Augenschein genommen. Dabei werden folgende Spielerinnen erstmalig zu einem Auswahltraining des U12-Mädchenstützpunktes eingeladen: Marit Postels (JSG Concordia/Jahrgang 2008), Anna Holsten (Heeslinger SC/Jahrgang 2009) und Alina Meyer (TV Stemmen/Jahrgang 2009).

Regina Thurisch als Vorsitzende des Frauen– und Mädchenausschusses mit ihren Ausschussmitgliedern Christa Berndt und Sina Vollmer sowie die Jungschiedsrichter Niklas Uhle, Tino Schulz und Tiezian Eggert sorgten für einen reibungslosen Turnierverlauf.

Um 11:00 Uhr begannen in Bothel die Spiele der Gruppe A mit den NFV-Kreisen Harburg, Verden, Celle, Heidekreis, Nienburg und Stade. Nach Abschluss der Gruppenspiele ergab sich folgender Tabellenstand:

Platz Kreis Tore Punkte
1. Harburg 12:3 9
2. Stade 6:2 8
3. Nienburg 5:3 7
4. Verden 4:7 4

 

Am Nachmittag fanden dann die Begegnungen der Gruppe B statt. Hier trafen die NFV-Kreise Cuxhaven, Osterholz, Heide-Wendland, Diepholz und Rotenburg aufeinander. Die Rotenburger Auswahl mit Ihren Trainern Hans–Jürgen Kotteck und Raschid Douglas hofften auf ein gutes Abschneiden. Die ROW-Auswahl startet mit einer 2:0-Auftaktniederlage gegen den Kreis Heide-Wendland. Es folgten ein 1:1-Unentschieden gegen Diepholz (Torschützin: Marie Miesner) und ein 2:0-Sieg gegen Osterholz (Torschützinnen: Marie Miesner und Lina Bredehöft). Die Ergebnisse stimmte die ROW-Auswahltrainer zuversichtlich, doch im letzten Gruppenspiel gegen Cuxhaven unterlag die Rotenburger Auswahl mit 2:0 und belegte so am Ende nur den letzten Tabellenplatz.

Nach Abschluss der Gruppenspiele ergab sich folgender Tabellenstand:

Platz Kreis Tore Punkte
1. Heide-Wendland 2:0 6
2. Osterholz 2:3 5
3. Cuxhaven 4:3 5
4. Diepholz 2:2 4
5. Rotenburg 3:5 4
Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 19.01.2020