03.04.2020

Spiel- und Trainingsbetrieb wird auf unbestimmte Zeit ausgesetzt

Autor / Quelle: NFV / Günter Sievers, stellv. Kreisvorsitzender

Der ursprünglich bis zum 19.04.2020 ausgesetzte Spiel-/Trainingsbetrieb wird aufgrund der aktuellen Gefährdungslage und der staatlichen bzw. behördlichen Verfügungen auf unbestimmte Zeit verlängert.

Für den Fußballverband in ganz Niedersachsen hat das Präsidium daher folgendes beschlossen:

1. Der ursprünglich bis zum 19.04.2020 ausgesetzte Spiel-/Trainingsbetrieb wird aufgrund der aktuellen Gefährdungslage und der staatlichen bzw. behördlichen Verfügungslage auf unbestimmte Zeit verlängert.

2. Gleichzeitig wurde die Entscheidung beibehalten, dass alle zentralen und dezentralen Maßnahmen der Lehrarbeit (Aus-, Fort- u. Weiterbildung) und Talentförderung auszusetzen sind. Aus diesem Grund ruht parallel der Betrieb der Sportschule vor Ort in Barsinghausen.

3. Darüber hinaus ist zu beachten, dass weiterhin sämtliche Sitzungen und Tagungen auf allen Gliederungsebenen des NFV (Informationsveranstaltungen, Organsitzungen, etc.) ebenfalls auszusetzen sind. Nur in zwingenden und nicht aufschiebbaren Fällen soll hiervon – unter Beachtung der aktuellen Vorgaben der maßgeblichen Behörden – abgewichen werden. Die gleiche Situation trifft die Mitgliedsvereine.

4. Die Mitgliedsvereine werden unter Hinweis auf die behördlichen Vorgaben zudem angehalten, sämtlichen Trainingsbetrieb eingestellt zu lassen.

Eine Fortsetzung des Spielbetriebes wird der NFV mindestens zwei Wochen vorher kommunizieren.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und uns allen viel Gesundheit und verbleiben

mit sportlichen Grüßen aus Barsinghausen

NIEDERSÄCHSISCHER FUSSBALLVERBAND e. V.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 29.05.2020