15.08.2022

Staffeltag des Kreisfrauen- und Jugendausschusses im NFV-Kreis Rotenburg

Autor / Quelle: Joachim Riegel, Presseausschuss

Auf dem am Mittwoch, den 10.August 2022 in Oldendorf stattgefundenen Kreisjugendstaffeltag konnte die Kreisfrauen- und Jugendausschussvorsitzende Regina Thurisch neben zahlreichen Vereinsvertretern, Jugendobleuten, Trainern und Betreuern auch Lennart Blömer (Kreisschiedsrichterausschuss) und Uwe Stengel (Vors. Kreissportgericht) begrüßen.

Die Vorsitzende Regina Thurisch stellte zu Beginn der Präsenzveranstaltung den neuen Kreisfrauen- und Jugendausschuss und die jeweiligen Aufgabengebiete der Ausschussmitglieder vor. Des Weiteren gab sie den Anwesenden einen umfassenden Rückblick auf die vergangene Spielzeit 2021/22 (z.B. über das D-Junioren-Landkreisturnier, den Tag des Talents (Sparkassen-Cup) sowie den Tag der Endspiele) und bedankte sich bei allen Ausrichtern. Die Berichte der einzelnen Staffelleiter wurden im Vorwege per Mail den Vereinsjugendobleuten zugesandt.

Es folgte die Veröffentlichung vom neuen Rahmenspielplan, der Ausschreibung, aktuelle Änderungen im Spielbetrieb sowie zu den kommenden Hallenkreismeisterschaften. Hierzu stellte Regina Thurisch aufgrund der Corona-Prognosen die Frage im Raum: „Sind die Vereine für die Austragung einer Hallenkreismeisterschaft und finden wir dafür Vereine, die Kreismeisterschaften durchzuführen?“
Anträge zum Zweitspielrecht sind weiterhin an Regina Thurisch zu senden. Für den Spielbetrieb der Saison 2022/23 wurden 207 Mannschaften angemeldet - somit ist ein deutlicher Rückgang von 10 Mannschaften gegenüber der Saison 2021/22 zu verzeichnen. Besonders alarmierend ist die Anzahl der gemeldeten Teams im A-Juniorenbereich. Im Kinderfußball hatten zudem einige Vereine zwei Mannschaften gemeldet.
Es folgt noch eine Ausschreibung für den Kinderfußball. Auch hier benötigt die Ausschussvorsitzende ein Stimmungsbild von den Vereinen, wie deren Einstellung zum Kinderfußball aussieht.
Abschließend folgte die Bekanntgabe von zwei Terminen, die sich die anwesenden Vereinsvertreter im Terminkalender vormerken sollten:

  • Das D-Junioren-Landkreisturnier findet am 14. Mai 2023 in Brockel statt.
  • Am 24.06.2023 wird der „Tag der Endspiele“ ausgetragen.

Lennart Blömer (Kreisschiedsrichterausschuss) berichtete über das Projekt Jungschiedsrichterbeobachtungen durch die Mitglieder des Kreisvorstandes und einiger Ausschussmitglieder, zudem informierte Lennart Blömer die anwesenden Vereinsvertreter über die Situation "Fehlschiedsrichter", die Aufrechterhaltung des Spielbetriebes und informierte zudem über den kommenden Schiedsrichteranwärterlehrgang vom 14.11 bis 22.11.2022. Wegen der Dringlichkeit sollten diese Daten direkt innerhalb der Vereine kommuniziert werden.  

Durch die urlaubsbedingte Abwesenheit von Christian Oetjen (Referent Schulfußball) berichtete Regina Thurisch vertretungsweise  über die Aktivitäten im Schulfußball. Es waren deutlich weniger Mannschaften als zuletzt gemeldet. Der Kreisgruppenentscheid fand in Gnarrenburg statt. Abschließend wurde am 14.06. und 15.06.2022 in Bremervörde der Bezirksentscheid durchgeführt. Aus dem Kreis Rotenburg gab es keine Sieger. Ein Junior-Coach-Lehrgang wurde im September 2021 mit 15 Teilnehmern an der Kivianschule in Zeven durchgeführt.

Uwe Stengel (Vors. Kreissportgericht) gab abschließend einen Einblick in die Rechts-und Verfahrensordnung und wies auf die neue Jugendordnung hin. Bei detaillierten Fragen steht das Sportgericht gerne zur Verfügung.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 04.10.2022