04.11.2018

Thomas Holsten DFB – Ehrenamts- Kreissieger 2018 des NFV Rotenburg

Autor / Quelle: JoachimRiegel, Presseausschuss

Die Überraschung ist geglückt: Nach dem Training mit seiner U-15 Mannschaft wurde Thomas Holsten im Sporthaus des SV Anderlingen mit dem DFB-Ehrenamtspreis 2018 ausgezeichnet.

Thomas Holsten wurde vom NFV-Kreisvorstand aus einer Reihe von Vereinsvorschlägen als neuer DFB-Ehrenamtskreissieger ausgewählt. Nachdem der SV Anderlingen über die anstehende Ehrung informiert wurde, kam vom Heimatverein die Bitte, die Auszeichnung in einem angemessenen Rahmen nach dem Training der U-15 im Sporthaus des SV Anderlingen vorzunehmen.

In Abstimmung mit dem NFV-Kreisvorstand wurde die Ehrung durch den Kreisvorsitzenden und Kreisehrenamtsbeauftragten Uwe Schradick , dem Stellv. NFV-Kreisvorsitzenden Oliver Stahs, dem Kreissportgerichtsvorsitzenden Uwe Stengel und Joachim Riegel (Pressewart) in Anderlingen durchgeführt. In seiner Laudatio ging Uwe Schradick auf die außergewöhnlichen Leistungen von Thomas Holsten ein. Der DFB – Ehrenamtspreis beinhaltet für Thomas Holsten ein „Danke Schön“ Wochenende im Hotel Fuchsbachtal in Barsinghausen, eine Urkunde sowie ein DFB – Uhr.

Der sichtlich gerührte Kreisehrenamtssieger Thomas Holsten bedankte sich für die Ehrung, ein ganz besondere Dank galt seiner Frau Stefanie, sie unterstützt mich in allen Belangen rund um den Fußball, da heute sehr viele Leute im Sporthaus sind, hatte ich auf ein Mannschaftsfoto mit der U-15 oder auf eine Vorstandssitzung getippt, aber als ich einige Herren vom Kreisvorstand gesehen habe, habe ich gedacht, irgendetwas besonderes ist hier heute Abend los, so Thomas Holsten.

Seit Gründung des JFV Concordia e.V. in 2010 ist Thomas Holsten Mitglied des erweiterten Vorstandes. Er hat in den vergangenen 8 Jahren diverse Junioren-Teams trainiert/betreut. DFB -Kurzschulungen mit praxisorientierten Übungen mit dem DFB- Mobil gehörten zur ebenso zur Organisation von Thomas, wie die Teilnahme an einem „ Kommit Turnier „ in Holland und dort in seiner Altersklasse den zweiten Platz erreicht. Beim letztjährigen „ Tag der Endspiele“ in Unterstedt hatte er das Finale der U-14 erreicht. Und leider nach Elfmeterschießen verloren.

Seit über 20 Jahren ist er in unsererem Stammverein (SV Anderlingen) in den unterschiedlichsten Funktionen (Trainer, Vorstand, Jugendobmann etc.) tätig.Auch spielt er noch aktiv in der S 40. Das zeigt eine hohe sachliche und sportliche Kompetenz. Dazu kommt der erhebliche zeitliche Aufwand.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 14.11.2018