07.10.2020

VGH-Fairness-Cup: Ehrung für den SV Ippensen

Autor / Quelle: Joachim Riegel (Presseausschuss)

Trotz pandemiebedingtem Saisonabbruch - Ehrung für fairste Mannschaft im NFV-Kreis Rotenburg

In einer kleinen Runde ehrte am gestrigen Abend der VGH-Vertriebsleiter Thorsten Monsees den SV Ippensen zum 1. Platz im VGH-Fairness-Cup 2019/2020 und überreichte einen Pokal sowie Gutscheine. Natürlich durften ein paar Fußbälle auch nicht fehlen.

Fair spielen, vor allem in Corona-Zeiten: Trotz pandemiebedingtem Abbruch der Saison 2019/2020 ehrten die VGH-Versicherungen erneut die fairsten Fußballmannschaften in Niedersachsen. Neben den Auszeichnungen in der Gesamtwertung werden traditionell auch die fairsten Teams in den Geschäftsgebieten der elf Regionaldirektionen des Unternehmens geehrt - insgesamt 40 Mannschaften in ganz Niedersachsen.

Die Vergabe des diesjährigen VGH-Fairness-Cups erfolgte nach den Wertungen, die bis zum Zeitpunkt des vorzeitigen Saisonendes vom Verband ermittelt wurden. Neben der Ehrung mit Preisen und Pokalen übernehmen die fairsten Teams eine Patenschaft für eine Jugendmannschaft des jeweiligen Vereins. Dafür stellen die VGH-Versicherungen den Nachwuchskickern Sportausrüstungen im Wert von 30.000 € zur Verfügung.

Der VGH-Fairness-Cup ist eine langjährige Institution im niedersächsischen Vereinsfußball, die sich auch von der Corona-Pandemie nicht ausgrätschen lässt. Niedersachsens größter Regionalversicherer steht fest zu seiner Unterstützung für die fairsten Fußballvereine des Bundeslandes.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 22.10.2020